Sich finden, etwas Neues reifen lassen

Es gab eine Zeit da wurde die weibliche Kraft sehr verehrt. Die Göttinen der Liebe wie die Flora, Venus, Avrodite und Inanna stehen für die Fruchtbarkeit, sanfte verführerische und das wilde Weib.

 

In jeder Kultur wurde diese Kraft stark verehrt, denn sie erschuf neues Leben. Der männliche Samen wurde gegeben und das nehmende, also die weibliche Energie schützt und umsorgte das Werdende in sich. 

 

Das Neue, das Leben eine neue Idee die aus einer Vision entstanden ist wird fruchtbar, sie nimmt Formen an. Wir werden wieder kreativ, alles braucht seine Zeit bis eine Idee Früchte trägt, wie im Bauch der Mutter Erde, die ihre Kinder neun Monate mit sich trägt.

Alles in uns braucht Zeit, Geduld und Liebe.  Wenn wir eine Idee und eine Vision haben, braucht es Zeit diese Energie zu bewegen.

Wo in dir stecken deine Wünsche und Träume?

Sei nicht so hart zu dir selbst! Wenn dir nichts einfällt, sei still, lausche und sei geduldig.

Mache einen Spaziergang durch den Wald und laufe einfach Querfeld ein, gehe einfach einer

Spur nach, einfach so, sie verläuft sich irgenwann aber laufe nur.

Es macht deinen Kopf frei. Du wirst überrascht sein, wieviel Energie du bekommst.

Frage dich jetzt selbst: Was wünschst DU dir?

Du hast keine Zeit raus zu gehen?

Dann nimm es so an, wie es ist und bleibe zu Hause. Ich nehme mir meinen Klopfsack

 

Auch ein Klopf-Sack ist eine wunderschöne Möglichkeit unseren Körper neue Energien zu tanken.

 

Anschließend meditiere über deine Wünsche und Hoffnungen und lass sie wieder los.

 

Sei geduldig und vertraue dir selbst!

 

Wer wünscht sich das nicht?

Meine Frage an dich: 

Was tust du JETZT für dich?

 

Ich freue mich auf dein Kommentar ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich bin für Dich da!

Wanderschamanin Ilka Rumi

Ladeburger Chaussee 12

16321 Bernau bei Berlin

Tel.: 03338/459441

Mobil: 0175/2553939

Kontaktformular

Veranstaltungen

An die Mutter Erde

Ich Liebe Dich
Durch Dich schreite ich mein Leben lang, von anbeginn der Zeit.

 

Du weißt alles über mich, mein Schmerz, mein Karma, meine Liebe eben alles was ich tat oder getan habe.


Du kennst mich und jedes Wort.


Ich vertraue dir, weil du immer und zu jeder Zeit für mich da warst und bist.


Du hast mich getragen, vergeben und beschützt.


Was soll ich ohne dich tun, wenn es dich nicht mehr gib, kein Strauch, kein Blatt und kein Baum.


Ich möchte auf dich schreiten, heute, morgen und zu jeder Zeit die kommt.


Vergebe allen Menschen und helfe uns, das Licht und die Liebe zu tragen.
Auch für alle, die nach uns kommen.


Ich Liebe Dich
Namaste, Danke
Wanderschamanin Ilka Rumi